Aktuelles

  • Pitch eines Trailer für den Hollywood-Blockbuster im Auftrag der Alloy-Tracks, North Hollywood, CA
  • 08. Oktober 2016: Uraufführung des neuen Stückes „Streichquartett Nr.2“ durch das Koehne Quartett am Kammermusikfestival Bad Ischl
  •  Arbeit am „Streichquartett Nr. 2“
  • 21. Nov. 2015 Aufführung der Werke für Klavier (Traum und Sturm, Impressionen und Improvisation) beim Kammermusikprojekt Transdanube 2015
  • Oktober 2015 Kompositionen für die Dokumentation „Olafur Eliasson“, von Ines Mitterer, wr-Film und ORF
  • Arrangement eines Streichquartetts für das Lied „Funka Fliaga“ der Austro-Pop-Band „Bluatschink“ erschienen auf der CD „Aufstrich“
  • 23. April „Der taumelnde Kontinent“ wird als beste TV-Dokumtation mit der ROMY 2015 ausgezeichnet
  • Dez. 2014 Musik für den Image-Film „WKO Diversity Imagefilm“ im Auftrag der Barbara Sas Filmproduktion und der WKO
  • Okt. 2014 Musik für die Doku „Das Velázquez-Projekt“, Regie: Ines Mitterer, Produktion; wr-film, ORF
  • 20. Oktober, 19:30 Uhr: Uraufführung des neuen Stückes „Musik für Streichorchester“ durch das Wiener KammerOrchester im Konzerthaus unter der Leitung von Marie Jacquot.
  • „Der taumelnde Kontinent“ gewinnt den Erasmus EuroMedia Award. Regie: Robert Neumüller, Buch: Philipp Blom, Musik: Stefan Höll
  • z.Z. Komposition an einem neuen Stück für das Wiener Kammerorchester. Premiere am 20. Oktober 2014 im Wiener Konzerthaus.
  • im August 2014 zum vierten Mal Einladung des Österreichischen Kulturforums in Teheran zu einem Medien-Workshop.
  • im ersten Halbjahr 2014 schon fast 50 Ausstrahlungen der dreiteiligen Doku „Der taumelnde Kontinent“ im deutschsprachigen Raum.
  • 18. 19. und 20 Jän. 2014 Ausstrahlung der dreiteiligen Fassung von „Der taumelnde Kontinent“ auf 3Sat.
  • 5. Jän. 2014 wurden zwei Titel aus „Vier Frauen und eine Todesfall“ in der Sendung „Breitbandmusik“ gebracht.
  • 20. und 27. Dez. 2013 Ausstrahlung der zweiteiligen Doku „Der taumlende Kontinent“ auf ORF 2 in der Sendung Universum History.
  • 13. Sept. Beitrag über das musikalische Schaffen in der Sendung Zeit-Ton von Susanna Niedermayr und Irene Suchy.
  • Kompositionsauftrag der Dor Film für die dreiteilige Doku „Der taumelnde Kontinent“ nach Philipp Blom. Regie: Robert Neumüller, für ZDF und ORF.
  • Auftragskomposition des Wiener Kammerorchesters für die Saison 2014.
  • 17. Dez. 2012 Aufführung der „Winterlandschaft“ durch das Wiener Kammerorchester im Konzerthaus, Mozart-Saal.
  • 2. Dez. 2012 Ausstrahlung der Doku „Die Jahrhundertfrau“ über das Leben der Mutter von André Heller im ORF.
  • 26. Sept. 22:30h Ausstrahlung der Doku „Nationale Träume-Ungarns Abschied von Europa?“ im Rahmen der Menschen und Mächte auf ORF2.
  • 20.Sept. Präsentation der Doku „Nationale Träume-Ungarns Abschied von Europa?“ von Andrea Morgenthaler und Paul Lendvai im ORF-Atrium.
  • Im September komponiert er für die Regisseurin Beate Thalberg die Filmmusik für „Die Jahrhundert Frau“ über das Leben der Mutter von André Heller im Auftrag der wrfilm und des ORFs.
  • Aug. 2012 ist er zum dritten Mal nach Teheran gefahren, um dort im ÖKFT (österreichisches Kulturforum Teheran) im Auftrag der österr. Botschaft in Teheran einen Medienworkshop abzuhalten.
  • Juni 2012 komponierte er die Musik für die ORF-Dokumentation „Nationale Träume-Ungarns Abschied von Europa?“ von der Regisseurin Andrea Morgenthaler und Paul Lendvai im Auftrag der Dor Film.
  • März 2012 wurde sein Stück für Klavier „Improvisation“ beim Kammermusikprojekt Transdanube 2012″ uraufgeführt.
  • Dez. 2011-Jän 2012 Additional Composer für Stefan Bernheimer an der 4. Staffel für „Vier Frauen und ein Todesfall“ im Auftrag der Dor Film und des ORF.
  • Aug. 2011 Fortsetzung des Workshops in Teheran/ Iran im Auftrag der österr. Botschaft.
  • Juli 2011 komponierte er für den Kurzfilm von Peder Hill die Filmmusik zu „Finding Fatherhood“.
  • Mai 2011 komponierte er die Musik für Udi Mandel und Alan Butlers Dokumentation „Travelling Ink“ (iTunesU) im Auftrag des Pitt Rivers Museum und der Oxford University.
  • Aug. 2010 war er auch im Auftrag der österr. Botschaft und des ÖKF in Teheran (Iran) und hielt dort einen Kompositionsworkshop ab, der 2011 weitergeführt wurde.
  • 2009 hatte Stefan Höll eine Lehrstelle im Conservatorio del Huila (Neiva, Kolumbien). Er unterrichtete Harmonielehre, Komposition, Audición, Deutsch, Blues und Rockgitarre.
  • 2009 2. Aufführung von „Pi l e ï a“ für Orchester in der National-Oper von Damaskus.
  • 2008 1. Aufführung von „Pi l e ï a“ für Orchester in der National-Oper von Damaskus
  • 2008 Aufführung von „Der Koloss“ für symphonisches Blasorchester Auftrag für das Kulturpädagogisches Austauschprojekt Österreich- Kolumbien.
  • 2008 Aufführung von „Conciencia Universal“ (Trio) im Musikverein Wien.
  • 2008 Aufführung von Streichquartett Nr.1 beim Komponisten Marathon im Haus der Musik in Wien.
  • 2007 Aufführung von „Seven Spiced Tapas“ für Streichorchester durch das Wiener Kammerorchester im Konzerthaus Wien.
  • 2006 Aufführung „Eine Winterlandschaft“ für Streichorchester durch das Wiener Kammerorchester im Konzerthaus Wien.
  • 2006 Aufführung „Eine Winterlandschaft“ für Streichseptett am Kammermusikfestival Bad Ischl.